FAQ

FAQ

FAQ - Häufige Fragen, Tipps und Antworten!

Vorteile:

  • kein Bauverfahren notwendig, da fahrbar. Entfall Kosten des Bauverfahrens
  • Entfall der Abstandsvorschriften der Bauordnung zur Grundgrenze
  • Keine Fundamentierung notwendig und somit kein Betonieren nötig
  • flexible Gartengestaltung und Einteilung möglich da mobil.
  • Ersparnis der Errichtungskosten da kein Kran, Lastwagen, und dgl. Notwendig
  • Leichter Weitertransport und Wiederverkauf möglich, da Mobil
  • Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr möglich

Nachteile:

  • Die maximale Größe ist beschränkt, da die Sauna transportabel bleiben muss
  • Derzeit ist die Kaminkehr und Feuerstellen Wartung und gesetzliche Vorgaben nicht geregelt.
  • Zufahrtsmöglichkeit ist erforderlich

Nachfolgend sind die wesentlichsten Informationen zum Ziehen von Anhänger zusammengefasst.

Klasse B:

schwere, auflaufgebremste Anhänger: die höchste zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination darf 3.500 kg nicht übersteigen und das tatsächliche Gesamtgewicht (Eigengewicht plus Beladung) des Anhängers darf weder das höchstzulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeuges noch den in der Zulassungsbescheinigung eingetragenen Wert übersteigen.

Klasse B mit Code 96 zusätzlich erlaubt:

schwere, auflaufgebremste Anhänger, wenn das tatsächliche Gesamtgewicht (Eigengewicht plus Beladung) des Anhängers weder das höchstzulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs noch den in der Zulassungsbescheinigung eingetragenen Wert übersteigt. Die Summe der höchstzulässigen Gesamtgewichte der beiden Fahrzeuge darf 4.250 kg nicht übersteigen.

Klasse B+E:

der Anhänger darf maximal ein höchstzulässiges Gesamtgewicht von 3.500 kg haben. Die Summe der höchstzulässigen Gesamtgewichte der beiden Fahrzeuge darf 7.000 kg nicht übersteigen.

Bei auflaufgebremsten Anhängern darf das tatsächliche Gesamtgewicht (Eigengewicht plus Beladung) des Anhängers weder das höchstzulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs noch den in der Zulassungsbescheinigung eingetragenen Wert übersteigen.

Achtung: mit Führerscheinen der Klasse B+E, die vor dem 19.1.2013 ausgestellt wurden, dürfen weiterhin Anhänger mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3.500 kg gelenkt werden; bei einem späteren Austausch des Führerscheindokuments wird dies mit einem Code („79.06“) vermerkt.

(Angaben ohne Gewähr)

Unser Standort befindet sich im Ortsgebiet von Mitterkirchen, im Bezirk Perg, im Zentralraum von Oberösterreich an der Donau.

Hörstorf 109/1

4343 Mitterkirchen im Machland

Einfahrt neben Raiffeisenbank, Standort direkt hinter der Raiffeisenbank

Voraussichtlich Ende 2020 werden wir einen neuen Standort in der Nähe der Hauptstadt Linz bei Puchenau und Gramastetten eröffnen.

Gerne suchen wir für dich auch eine individuelle Lösung und bieten wenn möglich und sinnvoll, auch eine Übergabe in deiner Nähe oder auf einem Parkplatz oder Ähnliches an.

Wir sind gerne von Montag bis Samstag nach vorheriger telefonischer Absprache für Euch da!

Vereinbare mit uns einen Termin unter 0677 63492434 und wir beraten Dich gerne.

In einigen Mietobjekten sind Tiere erlaubt. Nähere Infos finden sie unter Details  und Preise der Mietobjekte.  Im Schlafbereich sind Tiere jedoch ausnahmlos verboten.

Die Kaution ist eine Sicherheitsleistung, welche ihr bei ordnungsgemäßer Übergabe wieder zurückerhaltet. Diese kann vorab überwiesen, oder bei Abholung in bar hinterlegt werden. Nähere Infos zur Höhe erhaltet ihr bei dem jeweiligen Mietobjekt.

Kontaktiere uns: